E-Bass

Der E-Bass gehört zu der Gattung der Zupfinstrumente. Die vier Saiten (selten fünf oder sechs Saiten) sind wie die vier tiefen Saiten der Gitarre in Quarten gestimmt und werden mit den Fingern gezupft.
 
Repertoire und Musizierformen
Der E-Bass wird in vielen Stilistiken eingesetzt. Vor allem in der Rock- und Popmusik, aber auch im Jazz und in moderner Orchestermusik ist er zu Hause. Der E-Bass ist ein Instrument, das in erster Linie zur Begleitung anderer Instrumente verwendet wird. Vereinzelt ist aber auch Sololiteratur vorhanden. Vor allem der Jazz bietet gute Möglichkeiten, den E-Bass solistisch zu spielen.

Eintrittsalter und Voraussetzungen
Der E-Bass kann ab sieben Jahren erlernt werden. Die beste Voraussetzung, E-Bass zu erlernen, ist die Lust auf „tiefe Töne“!  Auch als erstes Instrument ist der E-Bass eine gute Wahl, denn schon bald kann man in einer Band oder einem Ensemble gemeinsame musikalische Erfahrungen machen.
Tägliches Üben
Wie bei jedem Instrument gehört es auch beim E-Bass dazu, regelmäßig zu üben. Wichtig ist es, dass die Eltern das Kind unterstützen und es für das schöne Spiel loben.

Kosten für das Instrument
Es gibt günstige Anfängerinstrumente, die ungefähr 200,00 € kosten. Dazu wird noch ein Verstärker (ab ca. 200,00 €) benötigt.
Anschaffung von Noten
Es ist sinnvoll, sich nach und nach einen eigenen Notenschatz anzulegen, damit man sein im Unterricht erworbenes Repertoire pflegen kann. Das Kopieren von Noten ist nicht erlaubt und außerdem sind echte Noten schöner und länger haltbar.

Unterrichtsformen
Einzelunterricht wöchentlich à 30 oder 45 Minuten möglich. Die Lehrkraft kann sich ganz seinem/seiner Schüler*in widmen und so den Bedürfnissen besser gerecht werden.

Unterrichtsort
Mössingen

Veranstaltungen

Kontakt

Jugendmusikschule Steinlach e. V.

Unser Büro ist
montags bis freitags von
8.00 bis 12.00 Uhr
geöffnet.


Freiherr-vom-Stein-Straße 18
72116 Mössingen
0 74 73 370-239
jms@moessingen.de